Skip to content

Philips Lumify bei Sonowied

  • Leicht zu transportieren und ideal für den Einsatz in verschiedenen Umgebungen geeignet.
  • Steuerbar über eine benutzerfreundliche Smartphone-App gesteuert auf iOS- und Android-Geräten.
  • Vielzahl von Bildgebungsmodi und Sondenoptionen für Anwendungen in der Notfallmedizin und der Point-of-Care-Bildgebung.
Hersteller:
Individuelle Beratung

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern

Ihre Produktberater bei Sonowied
Zum Berater

Ultraschall überall

Philips Lumify für Ihre Praxis

Leistung im Taschenformat

Das Philips Lumify Ultraschallgerät ist eine wegweisende Lösung für hochwertige Point-of-Care-Bildgebung in einem tragbaren Format. Mit seinem kompakten Design, seiner Benutzerfreundlichkeit und seiner beeindruckenden Bildqualität bietet der Lumify die Freiheit, hochauflösende Ultraschallbilder überall und jederzeit zu erfassen. Der Philips Lumify Ultraschall ist leicht (1,7 kg) und kompakt,  was ihn ideal für den Einsatz in einer Vielzahl von Umgebungen macht. Ob im Krankenhaus, in der Arztpraxis, im Rettungswagen oder sogar im Feld, der Lumify bietet hochwertige Bildgebung, wo immer sie benötigt wird. Die Bedienung ist so einfach wie das Herunterladen der Lumify-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet. Die App ist sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte verfügbar und bietet eine benutzerfreundliche Benutzeroberfläche, die eine einfache Navigation durch die Bildgebungsoptionen ermöglicht.

Der Philips Lumify bietet eine breite Palette von Bildgebungsmodi sowie verschiedene Doppler-Modi. Darüber hinaus unterstützt der Lumify eine Vielzahl von Sondenoptionen, was ihn ideal für eine Vielzahl von Anwendungen macht, von der Notfallmedizin bis zur Point-of-Care-Bildgebung. Mit dem Lumify Ultraschall können Bilder und Daten einfach in der Cloud gespeichert und freigegeben werden, was die Zusammenarbeit zwischen Ärzten und die Telemedizin erleichtert. Ansonsten verfügt der Lumify über integrierte DICOM-Konnektivität für eine nahtlose Integration in bestehende Krankenhausinformationssysteme (KIS). Mit diesem Ultraschallgerät erhalten Sie eine leistungsstarke und vielseitige Lösung für hochwertige Point-of-Care-Bildgebung in einem tragbaren Format. Egal, ob Sie ein Arzt, ein Rettungsdienstmitarbeiter oder ein medizinischer Fachmann sind, der Lumify bietet die Leistung und Flexibilität, die Sie benötigen, um schnelle und präzise Diagnosen zu stellen, wo immer Sie sind.

Abmessungen und Gewicht

Abmessungen (B × H × T): 38,1 cm × 42,2 cm × 14,7 cm, Gewicht: 1,7 kg

Bildgebungsmodi

B-Mode (2D), CFM Doppler-Modus, Color Doppler, M-Mode (Bewegungsmodus), Power-Doppler, Pulsed-Wave-Doppler

Bildschirm

10,1-Zoll-Touchscreen-Display, Auflösung: 1280 x 800 Pixel

Speicher und Datenverwaltung

Datenübertragung: WLAN, Bluetooth, USB, Interner Speicher: 64 GB

Anschlüsse

Bluetooth, USB, WLAN

Sondenkompatibilität

Lumify-Sonden mit mehreren Frequenzen und Anwendungen, einschließlich lineare, konvexe, sektorale und Phased-Array-Sonden.

Stromversorgung

Akkulaufzeit: Bis zu 2,5 Stunden, Integrierter wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku

Software und Funktionen

Anpassbare Bildgebungsoptionen, Kompatible mit iOS- und Android-Geräten, Philips Lumify App für Bildgebung, Datenverwaltung und -analyse, Telemedizinische Funktionen, Zugriff auf Bildgebung in Echtzeit

Betriebssystem

Unterstützt iOS und Android

Zusätzliche Merkmale

Cloud-basierte Datenspeicherung und -freigabe, Einfach zu bedienendes Ultraschallgerät, Integrierte DICOM-Konnektivität, Philips Lumify bietet optionale Cloud-Dienste für Bildspeicherung, Datenanalyse und -freigabe, Sofort einsatzbereit, Tragbar und leicht

Philips Lumify Broschüre bei SonowiedQuelle: Philips

Mehr Informationen zum Philips Lumify

Erfahren Sie mehr über die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten, die benutzerfreundliche Bedienung und die beeindruckende Bildqualität des Philips Lumify. Laden Sie sich mit nur einem Klick aussagekräftige Details zum Philips Gerät herunter und informieren Sie sich noch genauer über das mobile Ultraschallgerät, mit dem Sie Ihre Diagnosedaten auf ein neues Level bringen können.

Wir beantworten Ihre Fragen

Häufig gestellte Fragen zum Thema Philips Lumify

Wissenswertes zum Philips Lumify

Wie wird der Philips Lumify bedient?

Der Philips Lumify ist ein innovativer mobiler Ultraschall, der durch eine benutzerfreundliche Smartphone-App gesteuert wird. Die App ist kompatibel mit iOS- und Android-Geräten und ermöglicht es dem Anwender, den Philips Lumify intuitiv und problemlos zu bedienen. Die App bietet zudem zahlreiche Funktionen, die auf die individuellen Bedürfnisse des Nutzers zugeschnitten sind. Der Lumify Schallkopf ist das Herzstück des Geräts. Er ist speziell für die Untersuchung von oberflächennahen Weichgeweben optimiert und verbessert die Bildqualität erheblich. Durch die Verwendung des Lumify Schallkopfes können Ärzte eine genaue Diagnose stellen und die bestmögliche Behandlung für ihre Patienten auswählen.

Die Anwendung des Philips Lumify ist sehr einfach. Nach der Installation der App auf Ihrem Smartphone oder Tablet schließen Sie den Lumify Schallkopf an Ihr Gerät an. Anschließend wählen Sie die geeignete Untersuchungsart aus und platzieren den Lumify Schallkopf auf der zu untersuchenden Stelle. Die Bilder werden in Echtzeit auf dem Bildschirm Ihres Geräts angezeigt. Die Philips Lumify App bietet zudem eine Reihe von Tools zur Verbesserung der Bildqualität. Sie können beispielsweise die Farbpalette anpassen, Messungen durchführen oder Notizen hinzufügen. Die Bilder können direkt auf Ihrem Gerät gespeichert und später zur weiteren Analyse oder zum Austausch mit Kollegen verwendet werden.

Der Philips Lumify ist somit ein leistungsstarkes und benutzerfreundliches Ultraschallgerät, das optimierte und verbesserte Bildergebnisse liefert und die Patientenversorgung verbessern kann. Der Monitor des Gerätes ermöglicht eine klare Darstellung der Untersuchungsergebnisse, wodurch die Diagnose erleichtert wird.

Wie lange hält der Akku des Philips Lumify?

Das Philips Lumify Ultraschallsystem ist mit einem integrierten Lithium-Ionen-Akku ausgestattet, der eine beeindruckende Akkulaufzeit von bis zu 2,5 Stunden bietet. Dies ermöglicht es Ihnen, zuverlässige und umfassende Ultraschalluntersuchungen durchzuführen, ohne sich um einen plötzlichen Leistungsabfall sorgen zu müssen. Mit dem Philips Lumify können Sie regelmäßige Kontrollen an Ihren Patienten durchführen und dabei auf eine zuverlässige Stromquelle zählen. Der Akku des Geräts unterstützt Sie bei der Durchführung von Diagnoseverfahren und hilft Ihnen bei der Beurteilung der Patientendaten.

Die Datenverarbeitung ist ein weiterer wichtiger Aspekt dieses Ultraschallsystems. Das Philips Lumify sorgt für eine präzise und schnelle Verarbeitung der Ultraschalldaten, die es wiederum ermöglicht, eine genaue Diagnose zu stellen. Die Bildverarbeitung des Philips Lumify ist ebenfalls lobenswert. Es bietet klare und detaillierte Bilder, die eine genaue Beurteilung des Zustands des Patienten ermöglichen. Somit können Sie sich auf dieses Gerät verlassen, um wichtige Patientendaten zu erfassen und zu analysieren. Mit dem Lumify entscheiden Sie sich für ein zuverlässiges Gerät für die Ultraschalldiagnostik, das dank seines leistungsstarken Akkus eine kontinuierliche Leistung bietet.

Welche Anwendungsbereiche sind für den Philips Lumify geeignet?

Der Philips Lumify ist ein hochflexibles, tragbares Ultraschallsystem, das für eine Vielzahl von medizinischen Anwendungsgebieten konzipiert ist. In der Notfallmedizin ermöglicht es zum Beispiel schnell und präzise Diagnosen, um die Patientenversorgung zu verbessern und Leben zu retten. Ärzte können mithilfe dieses Systems schnell auf Veränderungen im Zustand ihrer Patienten reagieren und gezielte Entscheidungen treffen.

Auch in der Point-of-Care-Bildgebung ist der Lumify unverzichtbar. Er liefert qualitativ hochwertige Bilder direkt am Patientenbett und ermöglicht so eine effektive und zeitnahe Patientenversorgung. In der Intensivmedizin hilft der Lumify, den Zustand kritisch kranker Patienten zu überwachen und zu managen.

Darüber hinaus findet der Lumify Anwendung in der Anästhesie, wo er zur Visualisierung von Nerven und Gefäßen für die sichere und effektive Platzierung von Regionalanästhesien genutzt wird. Auch in der Geburtshilfe und Gynäkologie ist das Gerät ein nützliches Werkzeug. Er ermöglicht die Beurteilung von Schwangerschaften, die Überwachung der fetalen Gesundheit und die Planung und Durchführung von Geburten. Alles in allem ist der Philips Lumify ein vielseitiges, leistungsfähiges Werkzeug, das in unterschiedlichsten medizinischen Bereichen Anwendung findet.

Lassen sich mit dem Philips Lumify Ultraschallbilder speichern und teilen?

Der Philips Lumify ermöglicht die einfache Speicherung und Freigabe von Ultraschallbildern. Dies ist ein äußerst nützliches Merkmal, da es den Benutzern erlaubt, wichtige medizinische Informationen unkompliziert zu dokumentieren und mit anderen Fachleuten zu teilen. 

Die Speicherung der Bilder kann entweder lokal auf dem Gerät selbst oder in der Cloud erfolgen. Die Cloud-Speicherung bietet den Vorteil, dass die Bilder und Daten von überall und zu jeder Zeit abgerufen werden können, sofern eine Internetverbindung besteht. Dies ermöglicht eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen verschiedenen medizinischen Fachleuten, unabhängig von ihrem Standort. Zusätzlich bietet der Philips Lumify auch die Möglichkeit, Bilder und Daten über einen USB-Anschluss zu speichern und zu teilen. Dies bietet eine weitere flexible Option für diejenigen, die vielleicht keinen sofortigen Zugang zur Cloud haben.

 Ist der Philips Lumify mit anderen Philips-Produkten kompatibel?

Ja, der Philips Lumify ist definitiv mit anderen Philips-Produkten kompatibel. Dieses portable Ultraschallsystem ist ein innovatives Produkt, das speziell entwickelt wurde, um eine qualitativ hochwertige Bildgebung zu ermöglichen und so die Diagnose und Behandlung von Patienten zu verbessern. Einer der Hauptvorteile des Philips Lumify ist seine integrierte DICOM-Konnektivität. DICOM steht für „Digital Imaging and Communications in Medicine“ und ist ein internationaler Standard für die Übertragung, Speicherung und den Austausch von medizinischen Bildern und zugehörigen Informationen.

Der Philips Lumify kann dank dieser DICOM-Konnektivität nahtlos in bestehende Krankenhausinformationssysteme (KIS) integriert werden. Das bedeutet, dass die mit dem Philips Lumify erstellten Ultraschallbilder problemlos in das KIS eines Krankenhauses übertragen und dort gespeichert und bearbeitet werden können.  Darüber hinaus ist der Philips Lumify auch mit anderen medizinischen Geräten von Philips kompatibel, was die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen verschiedenen Geräten und Systemen erheblich erleichtert. 

Unser Ultraschallsortiment

Entdecken Sie weitere Produkte

Für jeden Bedarf das passende Gerät

Philips CX50

Dank PureWave Technologie liefert der CX50 klare und präzise Bilder. Eignet sich für eine breite Palette...
199,00 
99,00 
Zum Gerät

Philips Epiq Elite

nSIGHT Imaging: Hochpräzise Beamforming-Technologie für außergewöhnliche Bildqualität und Detailgenauigkeit....
199,00 
99,00 
Zum Gerät